Aktion "Frei leben - ohne Gewalt"

Brigitte Tauchner-Hafenscher, Bürgermeister Bernhard Karntaler, Vizebürgermeisterin Heide Lamberg

Lamberg: Zeichen gegenüber Gewalt an Frauen und Kindern

Auch heuer wurde vor dem Gemeindeamt wieder die "Frei leben - ohne Gewalt" Fahne gehisst.  Im Rahmen der Aktion " 16 Tage gegen Gewalt" setzten wir ein Zeichen für Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung gegenüber Gewalt an Frauen und Kindern. "Nur wenn Gewalt erkannt wird, kann auch gehandelt werden, es geht daher darum, aufmerksam zu sein", so die Obfrau des Vereins "Gegen Gewalt in der Familie", Brigitte Tauchner-Hafenscher.


Gemeinsam mit Bürgermeister Bernhard Karnthaler und Vizebürgermeisterin Heide Lamberg ist sie sicher, dass nur in einem Klima von Toleranz und Akzeptanz frei leben möglich sein kann. Dem letzten Tag im Aktionszeitraum, dem 10.Dezember, Tag der Menschenrechte, kam daher angesichts der Flüchtlingskrise  eine besondere Bedeutung zu. Gerade in Kriegs- und Krisenzeiten sind es vor allem Frauen und Kinder, die unschuldig von Gewalt betroffen sind und daher unsere Hilfe benötigen.