Besuch im Grandhotel NÖ Hof

Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Ing. Dieter Besta, Ing. Elisabeth Besta, VP-Obmann Markus Kitzmüller-Schütz

VP-Obmann Markus Kitzmüller-Schütz, Christian Woltran, Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Maria Woltran

Am Samstag, den 14. Jänner besuchten Bgm. Karnthaler und VP-Obmann Markus Kitzmüller-Schütz den neuen Wellnessbereich samt Infinitypool im Grandhotel Niederösterreichischer Hof in Lanzenkirchen. Die Recherchen ergaben, dass Lanzenkirchen nunmehr als einzige Gemeinde in Niederösterreich ein derartiges Pool in einem Hotel besitzt.

Man traf zufällig im Zuge des Besuches auch Lanzenkirchner Tagesgäste, die das Badevergnügen im 34 Grad warmen Wasser genossen. Der Wellnessbereich umfasst neben dem Pool eine Salzsauna, eine Biosauna, ein Soledampfbad, eine Kneippanlage, eine „Sonnenwiese“ und eine Infrarotkabine, einen Beautyraum, Massagen sowie eine Panoramaterrasse. Besonders begeistert zeigte man sich über die ruhige und angenehme Atmosphäre der Wellnesslandschaft mit Holzdesign, die vom ortsansässigen Zimmereibetrieb Brandstätter ausgeführt wurde. Auf Wunsch besteht auch die Möglichkeit sich im Fitnessraum zu betätigen. 

Der Niederösterreichische Hof bietet seinen Gästen Tagespackages in Verbindung mit einem Frühstück (Wohlfühltag Vital) oder mit einem 4- gängigen Abendessen (Wohlfühltag Premium) an.