Bürgermeisterinnen- und Vizebürgermeisterinnentreffen in Pöggstal

Vizebürgermeisterin Heide Lamberg, Vizekanzler Wolfgang Brandstetter, Landesrätin und Landesleiterin Petra Bohuslav

Aus Lanzenkirchen war Vizebürgermeisterin Heide Lamberg vertreten.

Beim heurigen Bürgermeisterinnen- und Vizebürgermeisterinnentreffen in Pöggstall konnten Landesleiterin LR Petra Bohuslav, neben den vielen Spitzenpolitikerinnen aus den Gemeinden, Vizekanzler und Justizminister Wolfgang Brandstetter herzlich willkommen heißen. Das Thema der Landesaustellung „Alles was Recht ist“ veranlasste den Justizminister mit hoher Kompetenz und großem Wissen die Politikerinnen persönlich durch die Ausstellung zu führen. Aus Lanzenkirchen war Vizebürgermeisterin Heide Lamberg vertreten.

 

Mit der Wahl von Sebastian Kurz zum geschäftsführenden Bundesparteiobmann und seiner Forderung nach einem Reißverschlusssystem auf allen Listen ist unser Anliegen, mehr Frauen in der Politik, wieder in den Vordergrund gerückt.

In Niederösterreich gibt es gesamt im Vergleich zu den anderen Bundesländern mit 11 Prozent die meisten Bürgermeisterinnen. Momentan sind es 41 ÖVP Bürgermeisterinnen und 69 Vizebürgermeisterinnen.

 

„Für mich steht fest, die Zukunft und die Politik sind weiblich und daher wollen Wir Niederösterreicherinnen-ÖVP Frauen daran arbeiten, dass mehr Frauen den Schritt in die Politik machen und auch das Selbstbewusstsein haben, nach der Gemeindespitze zu streben, und das Amt der Abgeordneten im Landtag und Nationalrat anzustreben. Frauen, die schon als Bürgermeisterin oder Vizebürgermeisterin erfolgreich arbeiten, sollen als Mutmacherinnen andere Frauen bei ihrer politischen Karriere unterstützen“, hielt Landesleiterin LR Petra Bohuslav fest.

Neben der Vernetzung und dem Austausch untereinander wurde auch ein interessanter Workshop zum Thema Konfliktmanagement geboten. „Gerade Bürgermeisterinnen oder Vizebürgermeisterinnen stehen sehr eng im Kontakt mit den Bürgerinnen und Bürgern, wo oft manche Entscheidungen vermehrte Diskussionen auslösen. Mit diesem interaktiven Workshop wollen wir eine Hilfestellung, wie gehe ich mit solchen Situationen am besten um, anbieten“, so Bohuslav.

 

Das niederösterreichische Bürgermeisterinnen- und Vizebürgermeisterinnentreffen war auch heuer wieder ein voller Erfolg und somit wird es ein weiteres Treffen im nächsten Jahr geben.