„Da schau’n wir drauf!“

NÖ Bauernbund lädt zur Hofjause

Zum 5. Mal lädt der NÖ Bauernbund in Kooperation mit Buschenschenken und Heurigenbetrieben am 1. Mai zur „Hofjause“ ein: Rund 130 Betriebe im ganzen Land werden die Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher an diesem Tag mit Schmankerln aus der Region verwöhnen. Ein sichtbares Zeichen dafür, dass Niederösterreich das Agrarland Nummer 1 und der wichtigste Lebensmittelproduzent österreichweit ist.

Im Bezirk Wr. Neustadt werden der

Genussbauernhof Böhm in Katzelsdorf

Heurige Stegbauer in Krumbach

Mostwiazhaus Mössner in Schwarzenbach und der

Weinheurige Gaitzenauer in Wöllersdorf ihre Tore für die Hofjause öffnen.

 

Die teilnehmenden Betriebe tragen unter dem Motto „Da schau’n wir drauf“  einem Trend Rechnung, der sich immer mehr verstärkt. „Marktforschungsstudien beweisen, dass die Konsumenten großen Wert auf Lebensmittel legen, die hohe Qualität aufweisen und aus der Region kommen. Das garantiert kurze Transportwege und schafft Wertschöpfung vor Ort. Unsere bäuerlichen Betriebe, die rund 5.000 Direktvermarkter in Niederösterreich, die zahlreichen Buschenschenken und Heurigen erfüllen diese Konsumentenwünsche“. Gleichzeitig treffen die Konsumentinnen und Konsumenten mit jedem Griff ins Regal die Entscheidung, wie die heimische Landwirtschaft von morgen aussieht. „Wer sich für heimische Lebensmittel entscheidet, stärkt die regionale Wirtschaft, schützt die Umwelt und hat einfach mehr Genuss“, erklärte BR Martin Preineder.

 

Unter dem Motto „Da schau’n wir drauf“ wurden im Bezirk Wr. Neustadt nach dem Auftakt am 16.04.2016 über 100 Feldtafeln aufgestellt die auf die Leistung der heimischen Landwirtschaft hinweisen. (Foto v. l. n. r.: Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Kammerobmann Josef Fuchs, Ortsbäuerin Martina Karnthaler, Bezirksbauernbundobmann Martin Preineder)

 

Neben der Versorgung mit hochqualitativen Lebensmitteln sorgen landwirtschaftliche Betriebe auch für erneuerbare Energie, eine gepflegte Landwirtschaft, den Erhalt unserer Umwelt sowie für die Pflege von Kultur und Tradition – Werte, die für rund 80 Prozent der niederösterreichischen Bevölkerung sehr wichtig sind.

 

Nähere Infos und alle an der Aktion „Hofjause“ teilnehmenden Betriebe finden Sie unter: www.hofjause.at.