Der Bourbonenweg Lanzenkirchen ist eröffnet!

BR Martin Preineder, GGR Sabina Doria, Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Dir. Alexander Kucera

Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Dir. Alexander Kucera, BR Martin Preineder mit den Schauspielern

Karnthaler: Unser Beitrag zur NÖ Landesausstellung!

Im Gemeindesaal Lanzenkirchen fand die offizielle Eröffnung des Themenrundweges über die Bourbonen im Zuge der NÖ Landesausstellung statt.

Viele Lanzenkirchnerinnen und Lanzenkirchen, aber auch viele Gäste aus den umliegenden Gemeinden sind gekommen, um dieser Feierlichkeit beizuwohnen.

Der Bourbonenweg wurde offiziell durch Herrn Bundesrat Martin Preineder in Vertretung von LH-Frau Johanna Mikl-Leitner, Bürgermeister Bernhard Karnthaler mit GGR Sabina Doria sowie Direktor Alexander Kucera symbolisch mit Durchtrennung eines roten Bandes vollführt.

Besonderes Highlight der Veranstaltung, war die Vorführung der mittlerweile zur Tradition gewordenen Soirée des Bildungszentrum Sta. Christiana Frohsdorf. Das Thema der heurigen Soirée war die Geschichte des Ortes Lanzenkirchen, die eng mit dem französischen Adelsgeschlecht der Bourbonen und somit auch mit den Schulen Sta. Christiana verbunden ist.

Ein paar Schülerinnen machen sich eines Nachts auf, um den Bourbonenweg abzugehen und geraten in eine einmalige Führung, denn nur bei Nacht erwachen Graf und Gräfin Chambord sowie die Herzogin von Angoulême und der damalige Bürgermeister zum Leben und erzählen exklusiv und sehr anschaulich aus ihrem Leben. Da dürfen die allgegenwärtigen Bourbonenlilien genauso wenig fehlen wie das blutbefleckte Hemd des ermordeten Ludwig XVI.

Ein besonderes Anliegen der Grafenfamilie und der Herzogin war die Bildung der Kinder und Jugendlichen, was in der Erkenntnis des Abends gipfelte: „Je mehr ihr wisst, umso weniger kommt euch die Welt sonderbar vor“.

Das musikalische Highlight war wohl eine Fanfare aus dem Jahr 1852, die für Graf Chambord komponiert wurde. Erst vor kurzem wurden diese Noten auf dem Dachboden des Pädagogischen Zentrums gefunden. Es ist unbekannt, ob diese Fanfare je zuvor schon gespielt wurde.

Im Anschluss an die Soirée gab es kulinarische Köstlichkeiten der HLW – BafEP Sta. Christiana.

„Als Bürgermeister macht es mich ganz besonders stolz, dass sich die Schüler sowie die Lehrer für die Geschichte unserer Ortschaft so interessieren und sich engagiert dem Thema widmen. Mich freut es, dass die Geschichte der französischen Adelsfamilie aufgearbeitet wurde und wir das Ergebnis nun präsentieren dürfen", so Bürgermeister Bernhard Karnthaler.

Zum Projekt „Bourbonenweg“ wurde auch ein Bourbonen-Kalender von Dipl.-Ing. Alois Rasinger in Kooperation mit der Gemeinde Lanzenkirchen gestaltet. Diesen erhalten Sie am Gemeindeamt um 12 Euro.

Mehr Fotos unter: Bourbonen-Weg

Das WNTV-Video unter: http://www.wntv.at/page/video/MTg5NzYx