Erfolgreicher Genusstour-Wandertag in Lanzenkirchen!

Erlebnisregion-Geschäftsführer Wolfgang Fischl, GGR Bernhard Treibenreif, Bgm. Helmuth Berger, GR Ing. Wolfgang Haider, Bgm. Bernhard Karnthaler, Bettina Hautz, Vizebgm. Michael Nistl

Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Lisa Karnthaler, Sandra Rupp, Birgit Panzenböck, Maria und Walter Decker, Jochen Panzenböck

Karnthaler: Saisonauftakt mit 220 Genusswanderer und Nordic-Walker

Wenn es auch nur ein kurzes Zwischenspiel war, das die für das Wetter verantwortlichen Mächte an diesem Sonntag, den 30. April zum Besten gaben, der Verein „Erlebnisregion Thermengemeinden“ als Veranstalter im Allgemeinen und die Marktgemeinde Lanzenkirchen im Besonderen nahmen das Geschenk dankend an. Obwohl das Wochenende mit mehreren hochkarätigen Veranstaltungen aufwartete, ließen es sich gezählte 220 aktive Wanderer und Nordic Walker nicht nehmen, das gutgemeinte Angebot der fünf Thermengemeinden anzunehmen und beim Start im Schulhof von Sta. Christiana Frohsdorf dabei zu sein. Das waren deutlich mehr als beim ersten Versuch eines Saisonauftakts vor einem Jahr in Pitten. 

Schon am Startplatz gab es einen Vorgeschmack auf die kulinarischen Köstlichkeiten, welche die Region zu bieten hat. Der „Sooo gut schmeckt die Bucklige Welt“-Produzent Familie Karnthaler machte mit einer Verkostung von Bucklige Welt-Most und Mandl-Ziegenkäse gleich einmal Lust auf mehr. 

Prominenz durfte auch nicht fehlen: Der Ex-Fußballinternationale Gerry Willfurth war mit Familie und Freunden aus Bad Fischau ebenso dabei wie Unfallchirurg Dr. Stefan Griesmayer, Ing. Walter Ströbl (NÖ Regional) und der ehem. Lanzenkirchner Vizebürgermeister Werner Tuchschmidt – alle mit Gattin.

Bevor Moderater Rudi Putz die Akteure auf die zwei alternativen Routen (Familien- und Nordic Walking-Strecke zum Leitha-Ursprung bzw. anspruchsvolle Rosaliastrecke) unter Führung der Sportunion Lanzenkirchen schickte, stellte Lanzenkirchens Bürgermeister Bernhard Karnthaler noch seine Gemeinde vor. Auch der NÖN (Medienkooperation) und anderen Sponsoren wurde für die Unterstützung gedankt. Etwa mehr als zwei Drittel der Teilnehmer wählten die anspruchsvolle Route über die Hubertuskapelle, Teiche, Hauerweg (Labestation der Sportunion Lanzenkirchen), Ofenbach, Bauernmuseum, Fitnessmeile, Schloss Frohsdorf). Die anderen gingen es etwas gemütlicher an, gönnten sich dafür eine Produktverkostung bei der Familie Karnthaler in Haderswörth ehe es noch einen Besichtigungs-Zwischenstopp beim Bauernmuseum im Zentrum Lanzenkirchens gab. 

Alle Teilnehmer kamen dann am frühen Nachmittag gesund und mehr oder weniger munter im idyllischen Lilienhof beim Schloss Frohsdorf an, wo das Abschlussfest über die Bühne ging. Dabei wartete nicht nur ein zünftiges Mittagessen mit Schmankerl aus der Bucklige Welt – köstlich zubereitet vom Gasthof „Koxi“ aus Haderswörth-Föhrenau – auf die Gäste. Musikalisch umrahmte ein Bläser-Quartett der Jugendblasmusik Katzelsdorf diesen Wandertag-Ausklang. 

Auch Vertreter der anderen Thermengemeinden, wie der Abg. z. NR Bürgermeister Hans Rädler – er ist auch Obmann des Vereins Erlebnisregion Thermengemeinden – Frau Bürgermeister Hannelore Handler-Woltran aus Katzelsdorf und Bürgermeister Franz Breitsching aus Walpersbach, waren dabei. Die Chance, so viele Besucher auch noch mit Informationen zu versorgen, wurde selbstverständlich ebenfalls genutzt: Erich Mandl, Gechäftsführer von „Sooo gut schmeckt die Bucklige Welt“ stellte seine so erfolgreiche Institution vor und nicht zuletzt ging Mag. Thomas Heinold auf die historische Geschichte der Bourbonen, die bekanntlich über 40 Jahre im Schloss Frohsdorf lebten und ganz Lanzenkirchen nachhaltig beeinflussten, ein. 

Zu Ende ging dieser gelungene Wandertag mit der Verlosung von wunderschönen Tombola-Preisen, die Erlebnisregion-Geschäftsführer Wolfgang Fischl, der auch für die Gesamtorganisation und das Marketing verantwortlich war, vornahm. Nicht vergessen wurde auch, dem Lanzenkirchner Organisationsteam um GR Manfred Grimm, GGR Sabina Doria und Sabine Monza und dem Team der Sportunion mit Obmann Manfred Fuchs, einen herzlichen Dank auszusprechen.

Mehr Fotos unter: http://www.lanzenkirchen.gv.at/Wanderopening_2017 oder NÖN