Geburtstagsfest von Landeshauptmann Erwin Pröll

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll mit Bürgermeister Bernhard Karnthaler

Martina und Bgm. Bernhard Karnthaler mit Serge Falk und EU-Abgeordnete Elisabeth Köstinger

Ursula Strauss, Vizekanzler Dr. Reinhold Mitterlehner, Bgm. Bernhard Karnthaler

Landtagspräsident Mag. Gerhard Karner, Bürgermeister Bernhard Karnthaler, VP-Landesgeschäftsführer Bernhard Ebner

Karnthaler: Danke für die gute Partnerschaft zwischen dem Land Niederösterreich und der Marktgemeind Lanzenkirchen

Abt Columban Luser hatte Pröll, begleitet von Ehefrau Sissy und den vier Kindern Astrid, Bernhard, Stephan sowie Andreas, die später auch die Fürbitten lasen, als "Landeskaiser" begrüßt, der an diesem Nachmittag für "Kaiserwetter" über Göttweig gesorgt habe. Die Stiftskirche war bis auf den letzten Platz gefüllt. Die vom St. Pöltner Diözesanbischof Klaus Küng zelebrierte Messe wurde auch ins eigens aufgestellte Festzelt übertragen.

 

"Geburtstag feiern heißt das Leben feiern. Leben ist Geschenk", betonte der Propst des Stiftes Herzogenburg, Maximilian Fürnsinn, in seiner Predigt. Er verwies auf die politische Berufung Erwin Prölls, dessen langjährigem Wirken und Charisma das Land viel zu verdanken habe - vor allem auch die Entwicklung einer "unglaublichen Identität" und eines Landesbewusstseins. Der Prälat hob zudem hervor, dass der Landeshauptmann immer zum Christentum gestanden sei und stehe.

 

Die Liste der Gäste aus der Politik in Göttweig führten Vizekanzler Reinhold Mitterlehner (ÖVP) und die ÖVP-Minister Wolfgang Sobotka, Wolfgang Brandstetter sowie Andrä Rupprechter an. Zudem erwiesen die weiteren ÖVP-Landeshauptleute - Hermann Schützenhöfer, Josef Pühringer, Wilfried Haslauer, Günther Platter und Markus Wallner - ihrem niederösterreichischen Amtskollegen die Ehre. Burgenlands Hans Niessl (SPÖ) war ebenso gekommen wie der Landesvorsitzende der SPÖ NÖ, Bürgermeister Matthias Stadler. Vollständig vertreten war zudem die Regierungsmannschaft der Volkspartei NÖ.

 

Bürgermeister Bernhard Karnthaler war mit seiner Gattin Martina zum Geburtstagsfest geladen. Er nutzte die Gelegenheit um sich bei Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll für die gute Partnerschaft zwischen dem Land Niederösterreich und der Marktgemeinde Lanzenkirchen zu bedanken.