Generalversammlung Raiffeisen Lagerhaus NÖ Süd

Mag. Bernd Pflanzer (GF RLG), Thomas Handler (Obmann BBK Neunkirchen), Alexander Salzer (Vorsitzender d. Aufsichtsrates RLH NÖ Süd), ÖKR Josef Fuchs (Obmann BBK Wr. Neustadt), Herbert Honc (GF RLG), Waltraud Woltron (Obmann-Stv. RLH NÖ Süd), ÖKR Hans Mauser (Obmann-Stv. RLH NÖ Süd), ÖKR Josef Lichtenwörther (Obmann RLH NÖ Süd), Bgm. Bernhard Karnthaler, Vizebgm. Alfred Schwarz (Krumbach), BR Martin Preineder, Johann Krammel (Obmann BBK Baden)

In schon traditionellem Rahmen konnte Obmann ÖKR Josef Lichtenwörther neben zirka 50 Mitgliedern auch zahlreiche Ehrengäste aus Politik und Wirtschaft begrüßen. Nach der absolvierten Generalversammlung mit insgesamt 70 Anwesenden, bei der bei Neuwahlen auch einige Jungfunktionäre in den Kreis von Vorstand und Aufsichtsrat gewählt wurden, hatten die Teilnehmer beim gemeinsamen Mittagessen Gelegenheit zum Gedankenaustausch. 

Am Nachmittag wurde die Veranstaltung mit dem Ackerbautag, gemeinsam mit den Bezirksbauernkammern Wr. Neustadt und Neunkirchen fortgesetzt. Die Obmänner ÖKR Josef Fuchs und Thomas Handler berichteten über aktuelle Themen aus dem Bereich der Bauernkammern. Hier stand einmal mehr auch das Thema „Einheitswert NEU“ auf der Tagesordnung. 

Ing. Christoph Wolfesberger von der Landwirtschaftskammer gab den Anwesenden anschließend Tipps zum Treibstoffsparen in der Landwirtschaft und DI Dr. Blaimauer fesselte die Zuhörer mit seinen Ausführungen zu den Vorteilen der aktuellen Greening-Szenarien. Nach dem Vortrag von DI Maria Dolezal über Pferdefütterung fasste Ing. Michael Kober noch das Wichtigste für den Betriebsmitteleinkauf für die Frühjahrssaison zusammen und verabschiedete die Gäste.