Herbstball 2010 – Eine rauschende Ballnacht

,,,,,

,,,,,

Weit über 100 Gäste gaben sich am 16. Oktober anlässlich des Herbstballs im Gemeindesaal ein Stelldichein.

Es war eine Premiere für den frisch renovierten Gemeindesaal. Weit über 100 Gäste auch aus der weiteren Umgebung unterhielten sich blendend bei guter Musik und hervorragendem Essen.

 

Nach der Eröffnung durch die Volkstanzgruppe der Landjugend waren viele Ehrengäste zu begrüßen; Bundesratspräsident Martin Preineder, Bürgermeister Bernhard Karnthaler mit Gattin Martina, Vizebürgermeisterin Heidi Lamberg mit Gatten Rudi, sowie der Parteiobmann der SPÖ GR Karl Brandlhofer mit seiner Uschi, um nur einige zu nennen.

 

Die Gruppe „Echt Austria“ sorgte für hochwertige und humorvolle musikalische Unterhaltung. Die Tanzfläche war ständig besetzt, besonders die „Runden“ sorgten fallweise für Platznot auf dem Parkett.

 

Die „Köbsls“ stellten beste Speisen und Getränke bereit und stellten dadurch wieder einmal eindrücklich ihre Leistungsfähigkeit auch bei größeren Veranstaltungen unter Beweis. Die beiden werden übrigens voraussichtlich am 15. November ihr Café im Foyer des Gemeindesaales eröffnen (dank der VP, die immer an sie und ihre Idee geglaubt haben!), wir wünschen ihnen an dieser Stelle alles Gute und viel Erfolg!

 

Auch die Mitternachtseinlage wurde durch die Landjugend gestaltet, mit teils akrobatischen Einlagen. Schön, dass sich dort noch Jugendliche zusammenfinden, denen die Brauchtumspflege ein echtes Anliegen ist. So etwas gehört unterstützt, daher werden sie auch im Kellerstüberl des „neuen“ Gemeindesaals eine kostenfreie Vereinsheimat finden.

 

Erst weit nach Mitternacht lichteten sich die Reihen im Saal etwas, was wohl auch mit der zunehmenden Verlagerung des Geschehens an die beiden Bars (oben betrieben durch die JVP) zusammenhing.

 

Alles in allem: eine rauschende Ballnacht, die erst in den frühen Morgenstunden ihr erschöpftes, aber glückliches Ende fand.

 

Mehr Fotos finden Sie wie üblich in unserer Fotogalerie.