Jugendliche freuen sich über geplanten Funcourt und Beachvolleyball-Platz

Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Celina Giefing, Sarah Trausmuth, Monique Breitsching, Viktoria Förstl, Vizebürgermeisterin Heide Lamberg, Nico Reithofer, GGR David Diabl, GR Philipp Simpliceanu

Karnthaler/Diabl: Lanzenkirchner sportbegeisterte Jugend darf sich über ein neues Highlight freuen!

In den kommenden Monaten wird in der Marktgemeinde Lanzenkirchen mit dem Bau eines Funcourts und eines Beachvolleyball-Platzes begonnen. Dies beschloss der Gemeinderat einstimmig. Die Kosten belaufen sich auf rund 140.000 Euro. Als Standort wurde der Bereich beim Skaterplatz bzw. Sportplatz fixiert. 

Der Funcourt ist eine multifunktionale Sportanlage, dort können zukünftig Sportarten wie Basketball, Fußball, Volleyball oder Badminton auf einem gelenkschonenden und hochwertigen Sportbelag gespielt werden.

Das Projekt wurde auch mit ein paar Jugendlichen besprochen und vor Ort diskutiert. Sicher ist, dass die Jugend sich sehr über die Umsetzung dieses Projektes freut!