Konferenz des Bezirksbauernrates Wiener Neustadt-Land

Rund 50 Funktionärinnen und Funktionäre des Bezirksbauernrates Wiener Neustadt bei ihrer Jahreskonferenz haben in Bad Fischau-Brunn das laufende Jahr Revue passieren lassen und sich gemeinsam auf das Jahr 2019 eingestimmt. Die Berichte von Bezirksobmann Martin Preineder, von Gebietsbäuerin Martina Karnthaler sowie der Vertreter der Landjugend Lisa Riegler und Gregor Paul wurden mit großem Interesse verfolgt.

Darüber hinaus diente die Konferenz auch der Vorbereitung der Wahlen in den Bauernbund-Ortsgruppen im Frühjahr 2019.

Als Gastrednerin konnte Theresia Meier, Obfrau der Sozialversicherungsanstalt der Bauern und Vizepräsidentin des NÖ Bauernbundes, gewonnen werden. Sie setzte sich mit den Aufgaben der Sozialversicherung generell sowie mit der Fusion der SVB mit der SVA (Sozialversicherungsanstalt der gewerblichen Wirtschaft) auseinander.

In der anschließenden Diskussion wurde insbesondere auf die Stärkung der Präsenz heimischer Produkte in den Supermärkten sowie auf deren Kennzeichnung eingegangen. Einstimmiger Tenor: Saisonale und regionale Produkte müssen in den Geschäften klar erkennbar sein. Ziel ist es, die regionale Produktion weiter zu forcieren.