SC Lanzenkirchen wählt neuen Vorstand

Der neu gewählte Vorstand des SC Lanzenkirchen: Florian Sebesta (Obmann-Stellvertreter), Johann Binder (Obmann), Thomas Loser (Kassier), Sabine Schieder (Schriftführerin) und Lanzenkirchens Bürgermeister Bernhard Karnthaler (v.l.n.r.)

Der Fußball-Klub bestellte am 31. Jänner 2018 im Rahmen einer außerordentlichen Generalversammlung einen neuen Vorstand. Die Mitglieder des Vereines bestätigten den bisherigen Obmann Johann Binder in seiner Funktion. Binder wird dem SC Lanzenkirchen für eine weitere Funktionsperiode zur Verfügung stehen.

Neu in das Führungsgremium gewählte wurden Florian Sebesta. Er wird als Obmann-Stellvertreter mit Binder die Weichen für die Zukunft des SC Lanzenkirchen stellen. Zum Kassier wurde Thomas Loser bestellt. Sabine Schieder wird als Schriftführerin im neuen Vorstand tätig sein. Als Rechnungsprüfer fungieren Markus Kitzmüller-Schütz und Mag. Andreas Wolf.

Die Neuwahl des Vorstandes war notwendig geworden, da die Mitglieder des zuvor amtierenden Vorstandes um Obmann Binder am 10. Jänner 2018 zur Gänze zurücktraten, um neuen Kräften und Verantwortlichen Platz zu machen.

Der SC Lanzenkirchen steht vor einer Neuausrichtung und muss in den kommenden Monaten vom neuen Vorstand zukunftsfit und -fähig gemacht werden. Die Vereinsführung lädt alle Mitglieder herzlich ein, sich am Spielbetrieb und Geschehen rund um den Sportplatz in der Augasse aktiv und passiv zu beteiligen. Diese Einladung gilt auch für alle Lanzenkirchner, deren Herz für den heimischen Fußball-Verein schlägt und die ihn ein Stück weit mit in die Zukunft begleiten wollen. Kommt mit euren Kindern zu den Heimspielen, der am 16. März 2018 beginnenden Frühjahrssaison, und unterstützt das SC Lanzenkirchen-Team durch die Spiele gegen alle Mannschaften der 2. Klasse Steinfeld.