Schlüsselübergabe in der Augasse

Bürgermeister Bernhard Karnthaler mit Arthur Krupp-Bauleiterin Ing. Susanna Barnert (ganz links) und den Mieterinnen Petra Cerny, Mag. Barbara Bohn, Silke Pfannhofer und Julia Bugl (von links)

Fotos: Hans Tomsich

Bürgermeister Bernhard Karnthaler hieß die Neo-Lanzenkirchner herzlich willkommen!

Die gemeinnützige Wohnungsgesellschaft Arthur Krupp Ges.m.b.H – ein Unternehmen der Firmengruppe „Wien-Süd“ - errichtet bekanntlich in der Frohsdorfer Augasse 8 - 14 vier Wohnblöcke mit jeweils 7 Wohneinheiten. Für 14 bereits fertiggestellte Wohnungen (Stiegen 1 und 2) erfolgte am Dienstag, den 10. Mai, im Gemeindesitzungssaal die Schlüsselübergabe an die Mieterinnen und Mieter. Bauleiterin Ing. Susanna Barnert, selbst eine geborene Lanzenkirchnerin, konnte dazu auch den Lanzenkirchner Bürgermeister Bernhard Karnthaler begrüßen. Bei diesem Projekt wurden 2- bis 4 Zimmer-Wohnungen (Größe: ca 57 m2 bis 93 m2) mit Niedrigenergiestandard, Fußbodenheizung, kontrollierte Wohnraumlüftung, sowie Pellet-Zentralheizung mit solarer Warmwasserunterstützung errichtet.  Die Erdgeschoßwohnungen sind mit kleinen Gärten ausgestattet, Balkone und Terrassen gibt es im Ober- bzw. Dachgeschoß. Insgesamt stehen 11 Carports und 46 Parkplätze zur Verfügung.

 

Bürgermeister Karnthaler abschließend: „Wir heißen die neuen Lanzenkirchnerinnen und Lanzenkirchner herzlich willkommen und hoffen, dass sie sich bei uns wohlfühlen werden. Wir bieten ihnen gerne an, sich in die Gesellschaft und in das vielfältige Vereinsleben zu integrieren.“ Nach der Mietvertragsunterzeichung ging es unverzüglich zur neuen Heimstätte in die Augasse, wo schon der Installateur auf die Einschulung der neuen Bewohner wartete. Übrigens: Die Arbeiten an der 2. Bauetappe, bei welcher ebenfalls 14 Wohnungen gebaut werden, sollen im Frühjahr 2017 abgeschlossen sein.