Selbstverteidungskurs "WEHRDI" startet

Neo-Sicherheitsgemeinderat Ing. Franz Novy, GGR Sabina Doria, Kornelius Plocknitzer, Andreas Müller, Bürgermeister Bernhard Karnthaler, Postenkommandant Walter Fasching

Die ersten Kursteilnehmer

Karnthaler: Franz Novy wird neuer Sicherheitsgemeinderat!

Am Samstag, den 14. Oktober wurde der Selbstverteidigungskurs "WEHRDI", gegründet von Andreas Müller und Kornelius Plocknitzer, in Lanzenkirchen gestartete. Dabei werden Kindern, Teenagern und Erwachsenen konsequente und effektive Selbstverteidigung erlernt. Im Zuge dessen wurde Franz Novy zum neuen Sicherheitsgemeinderat ernannt. Der Kurs findet in enger Abstimmung mit den Kommandanten des Polizeipostens Bad Erlach Walter Fasching und der Gemeinde statt.

 

Die Philosophie und das Angebot von WEHRDI:

WEHRDI SELBSTVERTEIDIGUNG bietet Kindern, Teenagern und Erwachsenen an, konsequente und effektive Selbstverteidigung zu erlernen, um sich im Notfall, wenn ein Konflikt nicht vermieden werden kann, sich wehren zu können. Wir trainieren das Verhalten bei einer Bedrohung und die Abwehr eines oder mehrerer Angreifer mit und ohne Hilfsmittel. In das wöchentliche Training kann jederzeit eingestiegen werden. Darüber hinaus bieten wir in regelmäßigen Abständen, speziell für Mädchen und Frauen, intensive Selbstverteidigungsworkshops an. In einem halben Tag werden hier rechtliche Grundlagen der Notwehr vom Profi erklärt, psychologische Muster und effektive Abwehrübungen näher gebracht. Der Abschluss dieses intensiven Trainings ist das Model Mugging mit Szenarien Training, Video und Nachbesprechung.

 

Mit dem speziell zusammen gestellten Fitnessprogramm WEHRDI FIT bauen wir die Kraft und die Ausdauer auf, die notwendig ist, sich entsprechend wehren zu können. Jede Trainingseinheit wird neu und abwechslungsreich zusammen gestellt und trainiert den ganzen Körper, ohne ihn zu überbeanspruchen. Natürlich ist dieses Fitnessprogramm auch ohne Selbstverteidigung zu buchen.

 

In dem Training WEHRDI KIDS ist uns besonders wichtig, das Selbstbewusstsein, Selbstsicherheit, eigene Wertschätzung, Selbstständigkeit, miteinander statt gegeneinander, Kampf gegen Mobbing etc zu fördern. Spielerisch möchten wir Kinder über die Möglichkeiten von Eltern und Schule hinaus, in deren Entwicklung unterstützen. Richtiges Verhalten, wie zB Ich sitze im falschen Autobus, was tun? und ähnliche Themen werden mit den Kindern erarbeitet.

 

Infos über das laufende Programm und alle Termine finden Sie unter www.wehrdi.at