Tagesfahrt der Senioren in die Weststeiermark

Bericht von Prof. Albert Loser!

Die Tagesfahrt der Senioren führte am 22.06.2016 in die Weststeiermark. 

Das erste Ziel war das Bundesgestüt in Piber, wo das Training von Lipizzanern, diesen wunderbaren und edlen Pferden, vorgeführt wurde. Ganz besonders angetan hatten es den Teilnehmern die noch dunklen Fohlen mit ihren Muttertieren. Zuletzt besuchten wir die höchst erfolgreichen Hengste im“ Ruhestand“ in ihren Boxen.

Vor dem Mittagessen im Ratskeller in Bärnbach wurde die von Friedensreich Hundertwasser umgestaltete Kirche besichtigt. Schließlich fuhren wir mit dem sogenannten „Flascherlzug“ von Stainz nach Preding, von wo es über Graz nach Hause ging.